< Peter Mayer Hofkapelle - CD-Präsentation

Rohrmoser/Heitzer/Rafetseder: Der Klang der Stille

10. bis 13. Mai 2018


Vier Tage Achtsamkeit und Meditation

Kontemplation ist eine Meditationsform aus der mystischen Tradition des Christentums. Franz Jalics SJ greift sie auf und entwickelt eine innere Gebetsweise, die einen Ausgleich zu Lärm und Hektik des modernen Alltags darstellt.
Die Achtsamkeitspraxis entstammt der buddhistischen Tradition und wurde durch Thich Nhat Hanh, Jack Kornfield und Jon Kabat Zinn im Westen bekannt. Zeitgenössische Weisheitslehrer beschreiben, wie heilsam ein Leben im Hier und Jetzt ist und wie wir aus den ständigen Gedanken in die Freiheit der Stille gelangen können. Wir greifen also zurück auf die christliche Tradition und öffnen uns zugleich für Impulse unserer heutigen Zeit.

Programm
- Achtsame Körperübungen am Morgen, Impulse und Klang am Abend
- Einführung in den Kontemplationsweg von Franz Jalics SJ
- Wahrnehmungsübungen
- Gemeinsames Meditieren in Einheiten von je 20 bis 25 Minuten
- Impulse und Übungen aus der Achtsamkeitspraxis und den Schriften moderner Weisheitslehrer
- Zeit zum Hinausgehen in die Natur
- Begleitgespräche nach Bedarf
Durchgehendes Schweigen.

Bitte bequeme Kleidung und warme Socken sowie wettergerechte Kleidung mitbringen!

ReferentInnen:
Sr. Huberta Rohrmoser, Dipl.-Päd.in, Erla, Linz Marienschwester vom Karmel, jahrzehntelange Kontemplationslehrerin, Ausbildungen in Meditation, Exerzitienbegleitung, geistlicher Begleitung, sakralem Tanz sowie systemischer Supervision

Mag. Steve Heitzer
, Igls/Tirol
Theologe und Pädagoge, Achtsamkeitslehrer

Maria Rafetseder, Linz
Klang: Monochord, Psalter

Teilnehmer: 10-20

Termin: Donnerstag, 10. Mai 2018, 19 Uhr bis Sonntag, 13. Mai 2018, 13 Uhr

Kursbeitrag: € 190,-

Organisation: Wilhelm Achleitner

Hier geht's zur Anmeldung!