Geboren 1982 und aufgewachsen in Rainbach im Mühlkreis besuchte ich nach der Volksschule das Bundesgymnasium Freistadt. Nach der Matura absolvierte ich die Ausbildung zur Volksschullehrerin an der Pädagogischen Akademie der Diözese Linz, wo man uns JunglehrerInnen aber nach Abschluss der dreijährigen Ausbildung eine Wartezeit von mehreren Jahren in Aussicht stellte. Dies rief in mir den Entschluss hervor, in Wien Kunstgeschichte und Spanisch zu studieren. Es ist vor allem die Liebe zu anderen Kulturen und Sprachen, die sich neben den beiden Studien auch in meiner großen Reiselust ausdrückt. So verbrachte ich mehrere Monate in verschiedenen Ländern Lateinamerikas, um dort in faszinierende Kulturkreise einzutauchen, meine Sprachkenntnisse zu vertiefen und mein Romanistikstudium abzuschließen.
Es war ein Anruf von Dir. Achleitner, der mich während meines mehrmonatigen Forschungsaufenthaltes für meine Kunstgeschichte-Diplomarbeit in Barcelona erreichte und mich zurück nach Österreich führte. Trotz meines Interesses an anderen Ländern bin ich eine heimatverbundene und naturliebende Person mit vielfältigen Interessen, denen ich nun als Bildungsreferentin für Kunst und Kultur nachkommen kann.

Ich freue mich, Sie bald hier im Bildungshaus Schloss Puchberg begrüßen zu dürfen.

Kontakt: christine.mader@dioezese-linz.at